Privatklinik Rudolfinerhaus Ausbau und Erweiterung Billrothtrakt

  • Kunde: Rudolfiner-Verein Rotes Kreuz
  • Einsatz: Erweiterung Bettentrakt
  • Nutzfläche: 1.800 m², 2 Geschosse
  • Bauzeit: 9 Monate
Das Rudolfinerhaus zählt zu den modernsten und schönsten Privatkliniken Österreichs. Individualität und Professionalität sind wesentliche Merkmale in der Versorgung. Sie spiegeln sich auch im Ausbau des sogenannten Billrothtrakts wider. Nach Aufwachraum (2014) und OP-Zubau (2016) erfolgte im April 2018 der Startschuss. Die Stugeba-Module, montiert auf einer Stahlkonstruktion, beeindrucken ästhetisch und architektonisch, nicht zuletzt aufgrund raumhoher Schiebeelemente und überhängender Balkone. Eine großzügige, durchdachte Gestaltung zum Wohlfühlen für Patienten, Besucher und das Klinikpersonal.
Zurück